Supply Chain Dienstleister CHEP Deutschland schafft Sicherheit mit Lernprogrammen von M.I.T e-Solutions

Beschreibung

Die in Köln ansässige CHEP Deutschland GmbH hat beim Friedrichsdorfer e-Learning Spezialisten M.I.T Lernprogramme zu den Themen Arbeits- und Informationssicherheit, Datenschutz und zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz geordert. Mit ihnen sollen die 250 deutschen Beschäftigten für Fragen der Unternehmens- und Arbeitssicherheit sowie für Datenschutz- und Gleichstellungsfragen sensibilisiert werden.

CHEP Deutschland gehört zu einem der weltweit führenden Pooling-Anbieter von Transport-Paletten und Behältern. Mit einem Pool von über 300 Millionen Ladungsträgern in 50 Ländern unterstützt CHEP die weltweiten Lieferketten ihrer Kunden bei Logistik und Ladungsträgern. Die deutschsprachigen Standard-Lernprogramme, die CHEP einsetzt, gehören zu den mehrsprachigen Lernprogrammreihen, die M.I.T für Compliance und Unternehmenssicherheit anbietet und ständig erweitert.

Sandra de Bock, HR Director Germany, Nordics, CHAT bei CHEP, zum Erwerb der Lernprogramme: „Unsere Standards bei CHEP gehen beim Thema Sicherheit am Arbeitsplatz über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Mit unseren hauseigenen Initiativen ‚Zero Harm‘ und ‚Near Miss‘ sind wir schon seit Jahren Vorreiter beim Thema Arbeitsschutz. Gleichbehandlung ist bei CHEP schon immer Teil der DNA und eine Selbstverständlichkeit. Somit war es für wichtig, einen Partner an unserer Seite zu haben, der uns mit aktuellsten Lernprogrammen dabei unterstützt, diese hohen Standards zu erfüllen. Mit M.I.T werden Synergien geschaffen und der administrative Aufwand reduziert.“

Weitere Informationen

Mehr zum Thema
Kontakt